ELION weiß, worauf es ankommt.

„Neu“ ist nicht gleich „neu“

Bei einem Neuwagen-Kauf erwarten Sie als Käufer, dass Sie ein unbenutztes, fabrikneues Fahrzeug erhalten, das keinerlei Mängel aufweist. Entsprechende Ernüchterung könnte sich einstellen, wenn Sie feststellen, dass der Wagen bereits zugelassen war oder die Kilometerstandanzeige nicht mehr bei null steht – ist der Neuwagen dann überhaupt noch ein Neuwagen?

Allgemein betrachtet ist das Fahrzeug ein Neuwagen, wenn

  • die Produktion nicht länger als 12 Monate zurückliegt,
  • das Modell noch unverändert hergestellt wird,
  • keine Standschäden vorliegen,
  • er nicht im Straßenverkehr eingesetzt wurde.


Allerdings muss jeweils der Einzelfall betrachtet werden. So kann in Ausnahmefällen bspw. eine Nutzung im Straßenverkehr durchaus gerechtfertigt sein. Auch eine Kurzzulassung seitens des Autohändlers, die nicht der Nutzung dient, ändert nichts am Neuwagen-Status.

Sollten Sie Zweifel am Neuwagen-Status Ihres Fahrzeugs haben oder Mängel feststellen, setzen Sie sich am besten mit uns Verbindung: Unsere Anwälte beraten Sie gerne zur weiteren Vorgehensweise.